André Krengel Office Germany: Fabio Duwentester Tel: +49 / 176 / 1 560 89 87 krengel@duwentester.de
André Krengel Office UK & Europe: John Barrow Tel: ++44 79 68131737 jb@stoneyport.demon.co.uk
Collaboration & Projekte 2017-09-02T01:03:40+00:00

Musik aus Indien

Aus einer eigentlich als Lern- und Fortbildungsreise geplantem dreiwöchigen Aufenthalt in Indien ist ein neues Projekt entstanden. Sarod-Meister und Lehrer Pandit Ranajit Sengupta gilt als einer der renommiertesten Instrumentalisten Indiens. Während des Lernens kam es zu musikalischen Interaktionen und Ideen aus denen in Windeseile ein Konzert und eine CD Aufnahme und eine geplante Tour entstanden sind:

„Manchmal entwickelt sich im Leben alles sehr schnell, wenn es richtig funkt…
Ich wollte schon immer etwas mehr über indische Musik erfahren und studieren.
Ranajit habe ich Ende Oktober im Zug kennengelernt, als er aus Amsterdam von einem Fernsehauftritt mit dem weltbekannten Jazzbassisten Marcus Miller kam und weiter nach Nürnberg fuhr. Wir tauschten unsere CDs und verabredeten uns noch einmal zum Jammen, bevor er wieder nach Indien fuhr. Prompt folgte seine Einladung, diese Musik bei ihm lernen und die Kultur Indiens kennenzulernen.
Ohne langes Zögern habe ich das Angebot angenommen und bin nach Kalkutta gereist und dort wie ein Familienmitglied aufgenommen worden.
Aus der Begeisterung und der Freude an unserem gemeinsamen Potential hat sich in ganz kurzer Zeit eine effektive Zusammenarbeit entwickelt.
Ich bin dankbar, für diese freundschaftliche Kooperation mit einem der Top Musikern Indiens…was für ein Einstieg! “

Besetzung
Pandit Ranajit Sengupta – Sarod und Mandoline, Gesang  http://www.ranajitsengupta.com
Andre Krengel – Gitarre
Kousik Banerjee – Tabla

Eine kleine Kostprobe könnt Ihr hier hören:

Mike Dawes & André Krengel

Der Brite Mike Dawes, einer der Pioniere und weltweit angesehensten Fingerstyle -Gitarristen (mit über 10 Millionen YouTube Klicks!), trifft auf den „Gitarrenhexer“ Andre Krengel, der wegen seiner Vielseitigkeit auch Wanderer zwischen den Kulturen genannt wird.Getroffen haben Sie sich auf der Konzertreihe „international guitar night,“ wo die Beiden 2015 / 2016 ca 100 Konzerte in USA, Kanada und Europa zusammen spielten. Bei vielen leidenschaftlichen Jams in den Hotelzimmern auf Tour, entstand auch die Idee, die Zusammenarbeit fortzusetzen und der Welt ein gemeinsames Repertoire zu präsentieren: Beide haben einen völlig anderen Ansatz zur Gitarre und agieren sowohl Solo als auch im Duo: Mike kann mit seinen ausgefeilten Spieltechnik und smarten Arrangements eine ganze Band ersetzen, er spielt Rhythmus, Bass, Harmonie und Melodie gleichzeitig und spornt mit dieser virtuosen Basis Andre Krengel an, seine vielseitigen, atemberaubenden Klänge und Improvisationshöhepunkte aus Flamenco, Jazz, Blues, Gipsy Swing und Pop phantasievoll auszubreiten.

THE RAZ-DUO:

Roland Krause & André Krengel und ihr Konzertprogramm „Travels“

Das Gitarren – Duo André Krengel & Roland Krause spielt eine mitreissende Mischung, die mehrere Musik-Stile vereint: mit Stimmungen und Grooves, aus Jazz, Swing, Flamenco, Blues, Pop & Funk und Latin verschmelzen die Kompositionen der Beiden, virtuos zu einem harmonischen Ganzen.
Mit unbändiger Spielfreude und Leidenschaft tragen sie ihr Programm vor, das aus Eigenkompositionen sowie überraschenden Bearbeitungen bekannter Werke besteht. Dabei lassen die beiden Virtuosen viel Raum zur spontanen Interaktion und Improvisation aus dem Moment.
Jedes Stück im Repertoire erzählt seine eigene Geschichte, oder hat eine Anekdote, der reisefreudigen und abenteuerlustigen Musiker als Vorlage …
Die beiden trafen schon im Jahr 1997 aufeinander und reisten quer durch Europa, anschließend durch die USA bis nach Miami und traten auf Festivals, in Jazz Clubs und Art Galleries auf. 1999 gingen sie, nach dem Aufenthalt in Florida, getrennte Wege: Während André Krengel in die amerikanische Band „The Orphans“ einstieg und durch Amerika tourte, anschliessend nach Barcelona zog und später, nach seiner Rückkehr, einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands wurde, der inzwischen weltweit Tourneen und international Konzerte gibt:
2015-2016 fast 100 Konzerte mit international guitar night, in den USA, Canada, UK, Polen, Deutschland, Italien und Österreich
Kulturpreise gewann und
mit Weltklasse Künstlern wie Carles Benavent, Domingo Patricio, Rod Stewart, Rafael Cortes, und vielen anderen zusammenarbeitete, sowie
2016 mit dem Lulo Reinhardt & Andrè Krengel Quartett durch England Schottland, Moldawien und Bulgarien tourte.

Roland Krause wandte sich erst der Sonne Kaliforniens zu, lebte kurz in Zentralamerika, Mexico, Karibik und Spanien und später dann lange Jahre in Asien, wo er Auftritte in Clubs, Luxushotels und Ressorts hatte und vielseitige Projekte mit Musikern wie Ber Ortoli (les Negresses Vertes) sowie unterschiedlichen mexikanischen Mariachis, und auch Gipsy Swing Gitarristen, wie den Franzosen Jean Marc Sum pflegte.

Seit 2016 wieder vereint, sind die Beiden ein Duo, das voller Lebensfreude auf höchsten Niveau interagiert und auf viele gemeinsame Abenteuer zurückblicken kann und hungrig nach weiteren ist. Reisen sie mit und lassen Sie sich verzaubern!

Guitar duo André Krengel & Roland Krause combine a rousing mixture of different musical genres: with melodies and grooves from the worlds of jazz, swing, Flamenco, blues, pop & funk and Latin America, their compositions blend into a harmonious whole. With boisterous energy and passion they perform their repertoire, comprising their original compositions as well as surprising adaptations of many well-known pieces. At the same time the two virtuosos allow a great deal of room for spontaneous interaction and improvisation. Each piece in the repertoire tells its own story or has its own little anecdote, tracing the paths and adventures of these two travel enthusiasts.
The two met back in 1997 and together their travels took them through Europe and on to Miami, performing in festivals, jazz clubs and art galleries.
In 1999, after a sojourn in Florida, they went their separate ways:
André Krengel joined the American band “The Orphans” and toured the States, then moved to Barcelona, returning to become one of the most sought-after guitarists in Germany. Meanwhile his tours take him around the world – in 2015/2016 he played almost 100 international guitar night concerts in the US, Canada, UK, Poland, Germany, Italy and Austria. He received cultural awards and worked with world-class artists such as Carles Benavent, Domingo Patricio, Rod Stewart, Rafael Cortes, to name but a few. In 2016 André toured England, Scotland, Moldova and Bulgaria with Lulo Reinhardt and the André Krengel Quartett.
Having spent a while in sunny California, Roland Krause then went on to Central America, Mexico, the Caribbean and Spain. His travels also took him to Asia, where he spent many years performing in clubs, luxury hotels and resorts and undertook projects with musicians like Ber Ortoli (les Negresses Vertes) and various Mexican Mariachis and gypsy swing guitarists such as the Frenchman Jean Marc Sum.
Reunited since 2016, the two interact as a duo exuding their sheer joie de vivre, looking back on many common adventures and hungry for what their future holds in store.
Join them on their travels and allow yourself to fall under their spell!

Lulo Reinhardt & André Krengel Quartett

Die musikalische Begegnung und Zusammenarbeit der beiden virtuosen Ausnahmegitarristen Lulo Reinhardt und Andre Krengel ist eine temperamentvolle Mischung der besonderen Art: Als Grossneffe des weltberühmten Django Reinhardts, trägt Lulo Reinhardt das Erbe „Gipsy-Swing & Jazz Manouche“ dieses Jahrhundertgitarristen weiter, in seine eigenen und neue Wege.

Lulo Reinhardt, der von der Presse als Klangzauberer titulierte Virtuose ist, genauso wie Andre Krengel, offen für andere Kulturen, Weltmusik, Latin, Jazz, Flamenco und Oriental… Er gehört heute zu den wichtigsten, authentischen und unverwechselbaren musikalischen Stimmen in der Zigeunermusik und spielt mit sensationeller Energie und Spielfreude! Er ist  seit vielen Jahren mit seiner selbst komponierten Musik, auf internationalen Bühnen von Festivals, Clubs und in Konzerthäusern zu hören, und dies weltweit …

Der Düsseldorfer Kulturpreisträger, Komponist und Gitarrenvirtouse Andre Krengel, der inzwischen ebenfalls oft international agiert, wird von der Fachpresse als „Wanderer zwischen den Kulturen“ und „Gitarrenhexer“ bezeichnet, der sich musikalisch in vielen Genres zuhause fühlt und zu dessen Stärken, ausser Vielseitigkeit, eigenen Stil, auch das Gefühl für Dynamik und die Liebe zu den leisen Tönen gehört.

Die Zusammenarbeit der beiden Gitarristen entstand auf dem internationalen Jazzfestival Spiekeroog 2013, bei dem sie zum ersten Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit auftraten. Das Publikum war begeistert und es wurde vielfach nach einem Mitschnitt gefragt, so das Lulo und Andre spontan beschlossen, eine gemeinsame CD aufzunehmen und die Zusammenarbeit zu intensivieren.

Auf dieser Live CD, die an zwei Konzert-Tagen aufgenommen wurde, sind ausschliesslich Kompositionen der Beiden zu hören, sowie ein frei improvisiertes Stück. Abgerundet wird die CD durch Livemitschnitte bei denen die musikalischen Mitstreiter Uli Ragusi Krämer (drums & percussion) und Konstantin Wienstroer (Bass) mit von der Partie sind. Uli und Konstantin sind ebenfalls zwei Ausnahmemusiker und Meister ihres Fachs. Man kann schon nach den ersten Takten erkennen: hier geht es um Interaktion, gelebte Freude, Risiko, Spontanität, Energien, die einander beflügeln und sich aufschaukeln, sich improvisierend in Höhen schwingen und sich gegenseitig tragend inspirieren. Ungebremstes Temperament, mitreissende Rythmen, traumhafte Melodien und spritzige, humorige Improvisationen lösen sich ab. Musik die Geschichten erzählt, aber auch mit Raum und Mut, Klänge im hier und jetzt spontan entstehen zu lassen.

Die CD Live@Neidecks Vol. 2 ist jetzt im Handel & wurde CD der Woche beim NDR

„Gefühlvoll und Mitreißend“ titelte der NDR die CD-Rezension von Live@Neidecks Vol. 2 und ernannte Sie, kurz nach dem Verkaufsstart zum Album der Woche. Die CD ist ab jetzt im öffentlichen Handel, (wie zb. hier bei Saturn ) in den Shops und auch online (zb. Amazon) erhältlich.

gefühlvoll . mitreissend . zeitlos.

Sina Nossa

Ihre Leidenschaft für den Fado brachte sieben Musiker aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Die Musiker verschmelzen ihre musikalischen Wurzeln mit Elementen aus Klassik, Jazz, Pop und Folklore, bringen ihre unterschiedlichen musikalischen Charaktere mit ein und prägen so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil.

Hörprobe Sina Nossa

Passion, Grace & Fire

Das Akustikgitarren-Trio Rafael Cortes, André Krengel und Özkan Yalkinoglu spielt eine stilistisch vielfältige Gitarrenmusik, in der Elemente des spanischen Flamenco, Stimmungen orientalischer und brasilianischer Musik, sowie Blues und Fusion-Jazz in brillanter und virtuoser Weise miteinander verschmolzen werden.

Wie ihr Name “Passion, Grace & Fire” passend zum Ausdruck bringt, werden im facettenreichen Spiel dieses Trios Leidenschaft, Eleganz und feuriges Temperament zu einem ästhetischen und zeitlosen Klanggebilde verwoben, das die Herzen aller Musikfreunde höher schlagen lässt.

Hörprobe Passion, Grace & Fire – “ Reach out for tomorrow“ – by Özkan Yalkinoglu