André Krengel Office Germany: Fabio Duwentester Tel: +49 / 176 / 1 560 89 87 krengel@duwentester.de
André Krengel Office UK & Europe: John Barrow Tel: ++44 79 68131737 jb@stoneyport.demon.co.uk
Acoustic Embassy 2017-09-01T14:51:27+00:00

Acoustic Embassy

BESETZUNG:

  • Andre Krengel – Gitarre
  • Gregor Salz – Gitarre
  • Konstantin Wienstroer – Kontrabass
  • Jörg Siegenhaar – Akkordeon, Percussion, Piano

Gäste:

  • Domingo Patricio – Querflöte
  • Christoph König – Violine
  • Tsega Tebege – Gesang
  • Inga Lühnig – Gesang
  • Maud – Gesang

Mit charmanter Natürlichkeit und mitreißender Spielfreude präsentiert die Andre Krengel Acoustic Embassy, des international agierenden Gitarristen und Komponisten, Andre Krengel, ihr vielfältiges Konzert-Programm:
Mit Stimmungen aus Latino, Django Reinhardts Swing, Pop, Jazz und Flamenco kreieren sie ihre melodiöse Mixtur, die voller Leidenschaft dargeboten wird. Es entwickelt sich z. B. Stings „Another shape of my heart“ zu einem treibenden Tango-Flamenco, virtuose, mitreißend-schnelle Swing Titel lösen Depeche Modes „Enjoy the Silence “ ab, das mit schwebend inszenierten Akustikgitarren und zärtlich gestrichenem Bass erklingt.Vielseitig erklingen auch Andre Krengels Eigenkompositionen die mal lyrisch-leise, melancholisch oder humorvoll und rasant sind. Selbst dem Zeitgeist von gesampelter Musik und monotonem Techno begegnen die „Botschafter der Akustik“ auf ihre eigene kreative Weise: Durch handgemachte Nachahmung elektronischer Effekte lassen sie einen Techno/Trancehit, wie Robert Miles „Children“ in ganz neuer Weise und intensiver Atmosphäre auferstehen.
Andre Krengels einfühlsames Quartett, „Acoustic Embassy“ ist besetzt mit Konstantin Wienstroer (Kontrabass) und Gregor Salz (Gitarre) und Jörg Siebenhaar/Akkordeon, Percussion)
Gregor Salz, dessen Gitarrenstil als interessanter Kontrast zu Krengel, eher traditionel jazzig – á la George Benson erklingt, bereichert die Instrumentalmusik des Trios ausserdem gelegentlich mit geschmackvoll interpretierten Gesangseinlagen bekannter Jazz & Popsongs.
Das Quartett präsentiert momentan das, Ende August im Handel erscheinende Album, „Head, Heart & Hands“…

Der Flötist Doming Patricio

Domingo Patricio zählt derzeit zu den besten Flötisten weltweit. Bereits mit 16 Jahren gab Domingo Patricio sein erstes Konzert als Solist fuer „ill Cardellino“ von Vivaldi mit dem Orchester de Liceo de Barcelona. Welttournen mit der Flamencotaenzerin „Sara Baras“ folgten. Genauso wie die Zusammenarbeit mit Mark Ledford (Pat Metheny Group), Will Calhoun (Living Colours), Jim Anton, Melena Francis und Allen Hinds. Insbesondere arbeitete er live und im Studio mit Künstlern wie Vicente Amigo, Paco de Lucia / Pepe de Lucia, J. M. Canizares und Mike Stern zusammen. 2004 kam Domingo Patricio für einige Monate nach Deutschland um seine eigene CD zu produzieren. Rafael Cortés, ein begnadeter Flamencoguitarrist, Carles Benavent, ein weltbekannter Bassist (Paco de Lucia, Miles Davis, Chic Corea u.v.m), und David Huertas spielten die CD ein. Seit 2005 gibt er Solokonzerte und ist regelmäßig bei Konzerten der André Krengel Acoustic Embassy als Gast-Solist zu erleben.Momentan ist Domingo Patricio mit dem Grossmeister Paco de Lucia auf Welt – Tournee und nur an freien Tourtagen für die Embassy verfügbar.

Der Pianist Jörg Siebenhaar

Der blinde Pianist Jörg Siebenhaar begann seinen musikalischen Werdegang bereits in früher Kindheit mit Akkordeon und Kirchenorgel. 1996 absolvierte er an der Folkwang-Hochschule in Essen die künstlerische Reifeprüfung.

Sein Leben ist vom Jazz und dem Klavier geprägt.
Jörg Siebenhaar wirkte bei vielen Theater- und Fernsehproduktionen als Komponist und Musiker mit. Der Jazzpianist ist Mitglied des Trios Spirituoso mit Markus Wienstroer und des im Ruhrgebiet bekannten Tango-Sextetts „Un Tango Más“. Zudem trat in er Fernsehshows mit Desirée Nick und Jürgen von der Lippe auf.
Auch Bobby Hebb, bekannt durch seinem Welterfolg „Sunny“, engagierte Jörg Siebenhaar für seine letzte Europa Tournee.

Die Sängerin Maud R.

Die vielseitige Stimme von Maud R. führte sie bereits über den ganzen Erdball. Sie sang mit Celine Dion, Enrique Iglesias, Ron Kenoly,Johnny Halliday, Mireille Mathieu, um nur einige Namen zu nennen. Die Rolle der Nala in Disney’s Musical „König Der Löwen“ (Lion King) in Hamburg, sowie als Solistin mit dem Orchestre National Symphonique de France, waren weitere Stationen ihrer Erfolgsstory.

Die Sängerin Tsega Tebege

Die einfühlsame Sängerin ist Newcomerin und gilt als der „Geheimtipp schlechthin“ in der Szene. Sie studierte Gesang an der Folkwang-Hochschule in Essen und ist u.a. Gewinnerin des MTV-Talent Awards